Skip to Content

Ubrokers: Bewertung und Erfahrungen von Tradern 2024

3.7 / 5

Ubrokers ist ein griechischer CFD- und Devisenbroker, der eine Trading-Plattform für Finanzmarktgeschäfte anbietet. Zu den handelbaren Gütern zählen Kryptowährungen, Devisen und Aktion. Die Geschäfte erfolgen über eine Online-Trading-Schnittstelle.

Allgemeine Informationen

Ubrokers wurde 2019 gegründet und ist in Griechenland unter GEMI bei Capital Securities S.A., einer griechischen Investmentfirma, unter der Registrierungsnummer 31387/06/B/94/18 registriert. Die Firma ist von der hellenischen Finanzmarktkommission geprüft und unter der Lizenznummer 2/11/24.5.1994 zum Betrieb zugelassen. Der Firmensitz von Capital Securities S.A. liegt in 58 Metropoleos Street, 105, 63 Athen, Griechenland. Auf der Webseite ist vermerkt, dass Capital Securities S.A. Finanzdienstleistungen im europäischen Wirtschaftsraum mit wenigen Ausnahmen (Schweiz und Belgien) anbietet. Die Webseite ist in acht Sprachen verfügbar, u.a. Griechisch, Englisch, Deutsch und Französisch. Ubroker arbeitet mit örtlichen Banken zusammen, um die Guthaben der Trader zu schützen.

Vor- und Nachteile

Welche Vorteile und welche Nachteile hat man nun, wenn man Ubrokers verwendet?

HCMC-Zulassung: Ubrokers ist von der hellenischen Kapitalmarktkommission HCMC zugelassen, einer seriösen Körperschaft auf dem Devisenmarkt, was bedeutet, dass ein sicheres und transparentes Trading-Umfeld nach griechischem Recht garantiert wird. Die Zulassung erhöht das Marktvertrauen.

Kundenservice: der Kundenservice von Ubrokers ist in mehreren Sprachen verfügbar, u.a. Englisch, Griechisch, Deutsch, Spanisch usw. Der Service ist werktags jederzeit erreichbar. Trader können den Kundenservice auch über Live-Chat oder über eine bereitgestellte Hotline erreichen.

Sofortige Ausführung: Ubrokers verfügt über spezielle Hochgeschwindigkeitsserver, die sofortige Ausführung aller Geschäftsanweisungen garantieren. Kunden können so auf den Märkten handeln, ohne den Nachteil langsamer Reaktionen vonseiten des Brokers oder gebündelter Ausführungen zu haben.

Niedrige Spreads: Ubrokers bietet Trading zu niedrigen Spreads. Die Spreads beginnen bei gerade einmal 1,4. Die Handelskosten für den Trader reduzieren sich damit.

Demokonten und Trader-Fortbildungen: Einsteiger und unerfahrene Trader können von dem mehrstufigen Fortbildungsmaterial profitieren, das von Ubrokers bereitgestellt wird. Trader aller Erfahrungsstufen können auch ihre Strategien auf Demokonten ausprobieren.

Trading- und Inaktivitätsgebühren: Ubrokers erhebt Trading-Gebühren. Die Gebühr hängt von Faktoren wie Kontotyp, Kontowährung, Geschäftsvolumen, gehandeltem Gut und Dauer der Position ab. Ubrokers kann auch Gebühren auch Konten erheben, die nicht genutzt werden. Konten, die nicht aufgeladen und auf denen eine gewisse Zeit lang nicht gehandelt wird, unterliegen dieser Gebühr.

Kein Einzahlungsbonus: Trader sollten bei Einzahlungen mit keinem Bonus rechnen, da Ubrokers keinerlei Boni gutschreibt, unabhängig von Kontotyp.

Trading-Bedingungen

Ubrokers bietet auf allen Konten Leverage-Trading an. Gemäß ESMA-Vorschriften gilt bei Privatkunden eine maximale Leverage von 1:30 und bei Geschäftskunden von 1:400. Die Spreads sind ebenfalls sehr niedrig und fangen bei 1,4 an.

Ubrokers bietet auch ein Kostenberechnungstool an, das Trading hilft, die Kosten eines Geschäfts berechnet und mit wieviel Gewinn sie bei einem bestimmten Währungspaar oder einer bestimmten Anlage rechnen können.

Gehandelte Vermögensgüter

Nur wenige Broker haben mehr verschiedene Basisinstrumente zu bieten als Ubrokers. Ubrokers bietet über 46 bekannte, unbekanntere und exotische Währungspaare an, über 100 Aktien und rund 30 Rohstoffe. Alles Instrumente sind auf der Webseite mit aktuellen Preisangeboten aufgelistet.

Die Trading-Plattform

Ubrokers hat Tradern zwei Trading-Plattformen zu bieten:

Web trader – die hauseigene Trading-Plattform auf der Webseite. Diese Plattform ermöglicht Tradern, den Markt in einfachen Schritten zu erkunden und bietet einige grundlegende Funktionen wie Tabellen, Spreads, Wechselkurse und eine Liste aller Instrumente. Der Hauptnachteil hier ist, dass nicht genug Tools für eine technische Analyse vorhanden sind.

MT4 – die erste Wahl beim Traden! MT4, eine Drittanbieter-App, ist bei Tradern dafür beliebt, viele Tools und Funktionen zu bieten, die Tradern helfen, finanzielle und Fundamentalanalysen auf jeder Stufe durchzuführen und die besten Zeitpunkte zum Ein- und Aussteigen und überhaupt zum Traden zu ermitteln. Die MT4-App kann über einen Link auf der Webseite von Ubrokers heruntergeladen werden.

Mobiles Trading

Mobiles Trading erfolgt bei Ubrokers über die MT4-App. Diese App kann heruntergeladen werden und ist mit Android, iOS und auch PCs kompatibel. Die App ist sehr benutzerfreundlich und ermöglicht Tradern, auch unterwegs in den Markt einzusteigen. Für Trader, denen mobiles Trading lieber ist, gibt es die MT4-App

Demo-Konten

Ubrokers ermöglicht Tradern auf Wunsch die Eröffnung von Demokonten. Demokonten können über das Registrierungsformular erstellt werden und sind mit 100.000 $ an virtuellem Guthaben ausgestattet. Demokonten ermöglichen Tradern, Erfahrungen durch Erprobung von Strategien zu sammeln und auch, sich mit der Trading-Plattform vertraut zu machen, bevor sie aufs Ganze gehen.

Kontoarten

Trader können bei Ubrokers zwischen den folgenden Kontotypen wählen:

Basis – Dieser Kontotyp ist für Trader mit kleinem Handelskapital geeignet. Die Mindesteinlagesumme beträgt 250 $, während die Spreads bei 1,6 für bekanntere Währungspaare anfangen. Kontoinhaber haben Anspruch auf eine kostenlose Auszahlung, zwei Grundlektionen in Devisenhandel und ein monatliches Webinar.

Gold – Die Mindesteinlagesumme bei einem Goldkonto beträgt 25.000 $. Die Spreads betragen bei bekannteren Währungspaaren gerade einmal 2,0. Trader haben Anspruch auf monatlich eine kostenlose Auszahlung sowie auf zwei Fortgeschrittenenlektionen und zwei Webinare.

Platin – Um ein solches Konto zu eröffnen, müssen Trader eine Einzahlung von mindestens 100.000 $ tätigen. Zu den Vorteilen des Kontos gehören monatlich drei kostenlose Auszahlungen und drei Fortgeschrittenenlektionen.

VIP – Dieser Kontotyp erfordert die höchste Einlagesumme von 250.000 $. Bei Auszahlungen gelten keinerlei Beschränkungen oder Gebühren. Trader haben unbegrenzten Zugang auf Fortbildungsmaterial und Anspruch auf einen Kontoverwalter. Alle Konten haben einen 100-prozentigen Margenausgleich, Benachrichtigungsfunktionen und tägliche SMS-Benachrichtigungen.

Trader können auch eine sogenannte Einstufung als Geschäftskunde beantragen. Nach Entscheidung der europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde wurde eine Reihe von Maßnahmen getroffen, um den CFD-Handel bei Privatkunden zu regulieren. Dazu gehören geringere Leverage und Gewinneinschränkungen. Geschäftskunde zu werden ermöglicht den Tradern jedoch Folgendes:

  • Getrennte Konten zur Aufbewahrung des Kundenguthabens und so Schutz vor Marktfaktoren;
  • Anspruch auf eigenen Kontoverwalter für ständige individuelle Betreuung. Dieser unterscheidet sich von normalem Kundenservice;
  • Der Einsatz eines Negativguthabenschutz-Tools hindert Sie daran, mehr Kapital auszugeben als im Konto vorhanden ist. Das Kontoguthaben kann niemals einen Negativwert erreichen;
  • Anspruch auf Live-Signale aus dem zentralen Handelssignalservice hilft Tradern, mehr aus dem Markt herauszuholen, auch wenn sie keine Analyse durchführen können;
  • Höhere Leverage von bis zu 400:1. Höhere Leverage erhöht den Gewinn erfolgreicher Geschäfte erheblich, steigert aber das Risiko in ebenso erheblichem Maße.

 

Um Geschäftskunde zu werden, muss ein Trader mindestens 12 Monate lang Trading-Erfahrung haben und einen Profilwerte von 500.000 € aufweisen.

Kontoeröffnung

Kontoeröffnungen sind bei Ubrokers ganz einfach. Um ein Konto zu eröffnen, muss der Trader einfach auf das „Registrieren“-Feld auf der oberen rechten Seite der Webseite klicken. Dadurch gelangt er zu einem Registrierungsformular, auf dem der Trader Angaben wie Name, E-Mailadresse und Telefonnummer macht und dann die AGB akzeptiert. Sobald die Registrierung abgeschlossen ist, wird eine Login-ID mit Passwort an die angegebene E-Mailadresse geschickt.

Bei der Eröffnung des Kontos müssen Trader einen kurzen Fragebogen ausfüllen, um ihr Erfahrungsniveau zu prüfen. Das geschieht, um die Trading-Plattform dem Wissensstand des Traders anzupassen. Verfügt der Trader über unzureichende Erfahrung, wird ihm eine Benachrichtigung mit dem weiteren Verfahren zugeschickt.

Auch wenn bei der Registrierung keine Verifizierung notwendig ist, müssen Trader diese doch durchführen, bevor sie Gewinne abheben können. Die für die Ausweisung erforderlichen Dokumente sind dabei entweder ein Reisepass, ein Personalausweis oder ein Führerschein. Eine Strom- oder Wasserrechnung bzw. ein Bankauszug sind zum Nachweis des Wohnsitzes ebenso erforderlich.

Abhebung

Auszahlungen werden innerhalb eines Tages bearbeitet und werden auf dem Bankkonto des Traders binnen fünf Werktagen gutgeschrieben. Auszahlungen können per Banküberweisung, Kredit- oder EC-Karte und e-Wallets erfolgen. Einzahlungen erfolgen mit denselben Methoden. Einzahlungen werden dabei aber nicht sofort bearbeitet und werden erst binnen einer Stunde gutgeschrieben. Auf Einzahlungen werden dabei keine Gebühren erhoben.

Weiterbildung für Trader

Für Trader mit nur wenig Erfahrung gibt es auf der Webseite einiges an Fortbildungs- und Schulungsmaterial. Grundbegriffe, Fundamental- und technische Analysen, Ausführung von Geschäften usw. werden alle auf der Webseite erläutert. Die Trader haben auch einen jeweils beschränkten Anspruch auf monatliche Live-Webinare. All dies ist wichtig, um das Wissen der Trader beim Handeln mit verschiedenen Anlagen zu verbessern. Trader mit Platin- oder VIP-Konten haben sogar Anspruch auf eigene Kontoverwalter, die Ihnen private Schulungen und Ratschläge geben können.

Sollte ich es mit Ubrokers traden?

Ja, Sie sollten auf Ubrokers traden. Ubrokers ist traderorientiert aufgebaut, und jede eingebaute Funktion soll Ihnen zum Erfolg verhelfen. Einzahlungen werden sicher und geschützt in getrennten Bankkonten aufbewahrt, während der Broker selbst seriös und zugelassen ist. Die MT4-Trading-Plattform bietet die nötigen Tools für technische und Fundamentalanalysen, sodass Trader das ultimative mobile Trading-Erlebnis bekommen. Die Geschäfte werden dank der hohen Geschwindigkeit der Server von Ubrokers umgehend ausgeführt. Konteneröffnungen, Einzahlungen und Traden werden so kinderleicht.

Alles in allem ist Ubrokers ein empfehlenswerter Broker zum Handeln auf den Finanzmärkten.

Bewertungen zu Ubrokers

Kommentare zu Ubrokers
( 0 )
Trader-Bewertung: 4.4 / 5

Geben Sie einen Kommentar ab

Ubrokers: Bewertung und Erfahrungen von Tradern 2024

Zur Website